Die Arbeit mit den Photopaintings

Im Vordergrund steht die kreativ/künstlerische Arbeit. Damit beschäftige ich mich seit geraumer Zeit, angefangen mit dem Theater spielen in jungen Jahren über den Besuch einer Kunstakademie als Bildhauer, jahrelanger Teilnahme an einer Malgruppe, intensive Arbeit mit der Fotografie bis hin zur digitalen Kunst und den Photopaintings. Das Visuelle, das Bildhafte hat mich in den Bann gezogen. Als bipolarer Künstler setze ich mich in diesen bildnerischen Darstellungen, mit den Gemütsbewegungen, Beziehungen, Stimmungen und Nöten des zwischenmenschlichen Zusammenlebens auseinander. Dies gelingt mir aktuell am Besten mit der digitalen Kunst, den Photopaintings, das uralte menschliche Thema umgesetzt mit den modernsten Mitteln der malerischen Techniken.
Dabei sind die Zyklen „Zwischenmenschliche Beziehungen“, „Begegnungen“ und in Arbeit „Altruistische Entwicklung“ entstanden.
Die erste Erfahrung eines neuen Photopaintings ist die erlebte Situation, daraus entwickelt sich ein auf den Punkt gebrachter Begriff, der Titel des Bildes. Daraufhin formt sich aus
dem Ausgangsfoto über viele Stufen hinweg mit digitaler Malerei das dazugehörige Bild.

Kurzdefinition: Photopainting gehört zur digitalen Kunst. Sie entstehen immer durch Bildbearbeitungsprogramme am Computer. Die Grundlage der Arbeit mit Photopaintings ist meist ein digitales Foto. Durch digitale Manipulation, Filterungsprozesse und digitaler Malerei wird dann das Bild bearbeitet und über viele Stufen hinweg in eine neue Form gebracht.
Photopainting ist also eine junge Kunstform bei der sich das Bild vom Digitalfoto über Bearbeitung durch Intuition und Dramaturgie zu einem neuen eigenständigen Werk entwickelt, es gehört dann meist zur Kunstrichtung des abstrakten Expressionismus oder zum Surrealismus.

In der Entstehungsphase so eines Photopaintings setze ich mich intensiv mit dem Titel des Bildes auseinander und recherchiere die Zusammenhänge der Inhalte des Begriffes.
Erst nach dieser umfassenden theoretischen Vorarbeit geht es an die praktische digitale Malerei, wobei dann das Bild meist intuitiv zum Vorschein kommt und alle Wesenszüge beinhalten sollte, die das authentisch erlebte Ereignis inne hatte. So entsteht das Bild zu einer empfundenen Gemütsbewegung des menschlichen Daseins. Diese Arbeiten dann nicht nur in realen Ausstellungen sondern auch im Internet wie hier im Shop Photopainting Gallery zu präsentieren und den Mitmenschen zugänglich zu machen, ist eine weitere Aufgabe des schöpferisch Tätigen.



Lieferbedingungen

ImpressumAGBVerbraucherhinweiseDatenschutzHilfeLieferbedingungenArbeitsweise